Damir Bakarić

European Destinations

of Excellence

European Destinations of Excellence (EDEN)

Strahlende, verborgene Orte in Europa, die in ihrer Bescheidenheit und Zurückgezogenheit weit fern von den Strömen des Massentourismus sind, müssen der Welt enthüllt werden, ihre Türen, hinter denen sich gut gehütete Geheimnisse, Legenden, Tradition, unberührte Natur sowie natürliches Gleichgewicht der im Einklang mit der Natur lebenden und dabei die Gesetzlichkeiten eines nachhaltigen Tourismus schätzenden Menschen verbergen, leicht öffnen. Das alles umfasst seit 2006 das Projekt der Europäischen Destination der Exzellenz - EDEN (European Destination of Excellence), das sich die Europäische Kommission als eine Geschichte über die einzigartigen nicht traditionellen europäischen Touristenziele, die ihren Tourismus mithilfe der ihrem Gebiet eigenen Ressourcen entwickeln, vorgestellt hat.

 

Die Themen von EDEN sind jedes Jahr so ausgedacht, dass sie die Vielfalt zeigen, welche die kleinen und nicht so bekannten europäischen Destinationen, samt ihrer Naturschönheiten, ihrer Geschichte und ihrem Erbe, ihrer traditionellen Events und ihrer heimischen Gastronomie anbieten. Wie es die Regeln von EDEN vorschreiben, handelt es sich immer um weniger bekannte und untypische Touristenorte, die im touristische Sinne unentwickelt sind, aber in ihrer Schönheit bewahrt und noch unberührt sind und die Möglichkeit eines ganzjährigen Tourismus anbieten. Dass Kroatien auch solche verborgenen Juwelen hat, die man der Welt als Beispiele autochthoner und erhaltener Umwelt zeigen sollte, zeigte sich schon 2006 als die Kroatische Zentrale für Tourismus in Zusammenarbeit mit den lokalen Tourismusverbänden und dem Ministerium für Tourismus mit der Durchführung des Projektes EDEN in unserem Land begann.

 

Europäische Destination der Exzellenz in Kroatien wird anhand eines Wettbewerbs, der jede zwei Jahre ein neues Thema hat und sich auf spezifische Tourismusformen bezieht, wobei neben der Siegerdestination auch vier Destinationen als Finalisten gewählt werden. Das ist eine Gelegenheit für das Bewerben von verborgenen touristischen Oasen auf den offiziellen Seiten der Europäischen Kommission und der Kroatischen Zentrale für Tourismus als Beispiel guter Praxis und neuer Destinationen für sensibilisierte moderne Touristen und Reisende, die gerade Autochthonität und Originalität in den gleichermaßen für die Umwelt und den Erhalt des Kulturerbes und der Tradition sorgenden Destinationen suchen.

Kroatien zählt bis jetzt neun nationale EDEN-Sieger und 36 Finalisten, die nach den folgenden Themen gewählt wurden: ländliche Gegenden, Tourismus und unantastbares Erbe, Tourismus und geschützte Gebiete, Wassertourismus, Tourismus und Regeneration von physischen Standorten, barrierefreier Tourismus, Tourismus und lokale Gastronomie, Kulturtourismus und Well-being-Tourismus.

Der nationale Gewinner für die European Destinations of Excellence

Finalisten des Projektes EDEN für 2019

Oasen der Gesundheit, Pflege und Flucht vor dem Stress

In der Kategorie Well-being-Tourismus sucht man authentische und innovative Produkte, die Basis für die Entwicklung nicht traditioneller touristischer Destinationen, eben solcher, die durch das EDEN-Projekt beworben werden, sein können.

 

Sveti Martin na Muri ist der Sieger und die neue Europäische Destination der Exzellenz (EDEN) 2019, während zu den Finalisten bekannte Destinationen des Gesundheits- und Wellness-Tourismus wie Stubičke Toplice, Daruvar, Tuheljske Toplice und Krapinske Toplice zählen. Mit ihrem Angebot und ihrer Qualität sowie dem erhaltenen natürlichen Umfeld haben sie gezeigt, dass Kroatien viele Trümpfe im Ärmel hat, die Gesundheitsförderung, Entspannung und Erreichung des körperlichen und mentalen Wohlstandes in einer erhaltenen Natur und im Einklang mit der Umwelt propagieren. Der Begriff wellness wurde aus dem Englischen durch das Abkürzen und Zusammenfügen zweier Wörter übernommen: wellbeing (Freude, Reichtum, Wohlbefinden, Gesundheit) und fitness (physische Kondition), die am besten beschreiben, was man mit diesen Behandlungen bekommt und was der diesjährige EDEN bewirbt. Kroatien beweist mit den Schönheiten ihrer Gegenden, die reich an außerordentlichen Thermalgewässern, kultivierten Flusstälern und bewahrter Natur sind, dass auch die Destinationen der Exzellenz im Bereich der Erholung, Gesundheit und Entspannung eine unserer Besonderheiten sind.

Finalisten den projekt EDEN 2016/2017

Fünf Reiseziele, die Gefühle und Erlebnislust wecken

Derzeit liegen bahnbrechende, kreative und innovative Modelle der Verwaltung von Kulturerbe im Trend. Die Touristen sind auf der Suche nach neuen Erlebnissen, Erfahrungen und Wissen. Dessen ist man sich auch in den kroatischen Ortschaften bewusst, die in das Finale des kroatischen Wettbewerbs European Destinations of Excellence (EDEN) im Jahr 2016/2017 zum Thema „Kulturtourismus“ eingegangen sind. Gemäß den EDEN-Zielen und dem diesjährigem Thema sollte es sich um weniger bekannte Reiseziele handeln, deren touristisches Angebot auf dem materiellen Kulturerbe beruht, das zugleich auch die Grundlage zur weiteren Entwicklung des Standortes und zur Förderung des Tourismus das ganze Jahr hindurch darstellt. Alle fünf Reiseziele - der Preisträger und 4 Finalisten - wurden in das EDEN-Netzwerk aufgenommen, das vor allem dazu dient, nachhaltigen Tourismus zu fördern.

 
Zum EDEN-Reiseziel wurden die Städte Vukovar–Vučedol–Ilok gewählt, da es sich um Standorte handelt, wo im Laufe der Geschichte viele Völker und Kulturen ihre Spuren hinterließen, die sich in der slawonischen Tiefebene und um den Berg Fruška gora ansiedelten, einer Gegend die vor allem von der mächtigen Donau geprägt ist.


Die preistragende Destination  Vukovar – Vučedol – Ilok und die Finalisten Stadt Đakovo und Gemeinde Gorjani, die Gegend Konavle, die Ortschaften Smiljan-Gospić und Zagorje – ein Märchen auf der Hand sind alle bezaubernd und unterschiedlich, und präsentieren somit nicht nur den Reichtum Kroatiens, sondern auch sein attraktives Kultur- und Naturerbe, die Tradition und alte Bräuche, das hervorragende gastronomische und önologische Angebot und die unbegrenzten Möglichkeiten für eine aktive Urlaubsgestaltung auf die bestmögliche Art und Weise. Sie bieten alles, was der heutige Tourist begehrt - Gefühle und Erlebnislust!

Finalisten den projekt EDEN 2014/2015

Finalisten den projekt EDEN 2012/2013

Finalisten den projekt EDEN 2010/2011

Finalisten den projekt EDEN 2009/2010

Finalisten den projekt EDEN 2008/2009

Finalisten den projekt EDEN 2007/2008

Finalisten den projekt EDEN 2006/2007