Hotel Adriatic

Hotel Adriatic

Die Expression der Kunstszene von Rovinj

Wenn man sich eine malerische, alte mediterrane Stadt vorstellt, sieht man gewöhnlich schmale, geneigte Steinhäuser mit bunten Fensterläden und frisch gewaschener Wäsche, die zwischen den Häusern trocknet und Katzen Schatten spendet, die in Töpfen mit Oleanderpflanzen liegen. Vielleicht weiß man das gar nicht, aber dabei handelt es sich um Rovinj.

 

Rovinj ist tatsächlich der Archetyp eines alten mediterranen Städtchens. An der Westküste Istrien liegend und vom malerischen Inselarchipel umgeben, ist Rovinj eine ziemlich alte Stadt – gegründet wurde sie zwischen dem 3. und 5. Jahrhundert. All diese Gezeiten der Geschichte haben ihre Spuren auf dem Erscheinungsbild der Altstadt hinterlassen, deren bezaubernde Architektur an jeder Ecke die Phantasie und Inspiration bei denjenigen entflammt, die Schönheit lieben. Vielleicht wird gerade deswegen auch heute in Rovinj – genauso wie in der Vergangenheit – Kunst hochgeschätzt. Die engen Gassen von Rovinj werden Sie gleichermaßen mit den versteckten Nischen mit Blick auf das blaue Meer und Kunstgalerien überraschen – die Stadt ist voll von ihnen und Musen werden hier öffentlich wie privat verehrt.

 

Rovinj ist aber seit langem eine Stadt wohlhabender Leute und ist deshalb offen zum Meer und Archipel hin mit einer Reihe von Palästen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die harmonisch die alte Architektur ergänzen und die prachtvolle und luxuriöse Lebensweise der alten Elite widerspiegeln. In einem solchen Palast befindet sich das Hotel Adriatic – ein Ort des edlen Luxus und Sinnbild der Kunstszene von Rovinj. Das Hotel Adriatic ist seit 1913 in Betrieb, als die Wiener Familie Löffler den ehemaligen Palast nach den höchsten Standards jener Zeit in ein Hotel umwandelte.

Siniša Gulić / Hotel Adriatic
Das Hotel Adriatic ist eine Art Herz von Rovinj. Im Erdgeschoss befindet sich das Café Adriatic – sozusagen das Wohnzimmer aller Bürger und ein Ort, an dem jeden Morgen zum Kaffee alle wichtigen und weniger wichtigen Neuigkeiten aus der Welt kommentiert werden... oder wo sich bloß die Augen mit Blick auf die blaue und grüne Adria und die Inseln erholen.

Hier beginnt für Rovinjer der Tag und das morgendliche Summen der Gespräche ist ein zusätzlicher charmanter mediterraner Archetyp, den es zu erfahren heißt. Neben Kaffee wird hier eine Reihe auserlesener Whiskeys und Cocktails angeboten. Die Inneneinrichtung des Hotels wird Sie sofort an das Kunsterbe der Stadt erinnern – an jeder Ecke werden Sie von einem von 100 Kunstwerken willkommen geheißen, kreiert von 14 weltbekannten Künstlern, die Inspiration in den Motiven der Stadt und des Hotels gefunden haben.

Eine andere Form von Kunst wartet auf Sie außerhalb der Museen, Galerien und Ateliers die Sie besuchen werden – in Rovinj wird auch die Kunst des guten Essens verehrt. Die Brasserie Adriatic serviert hausgemachte Speisen, die von der jahrhundertealten Tradition des Hotels und den Aromen der französischen Riviera inspiriert sind. Das Frühstück wird von klassischen Konzerten begleitet. Ganz Rovinj ist voll von malerischen Trattorien, die aus lokalen Lebensmitteln wahre kleine kulinarische Meisterwerke zaubern, die alle gekostet werden können.

 

Als Zeugnis der reichen Kunsttradition in Rovinj ist das Hotel Adriatic der Ausdruck der schon über Jahrhunderte anhaltenden Liebe einheimischer Leute zu feinen Dingen und die Expression der Rovinjer Kunstszene.

Kontakt

Obala Pina Budicina 16
52210
Istrien
Rovinj