Poderane gaće (“Zerrissene Unterhosen”)

Poderane gaće (“Zerrissene Unterhosen”)

Außer ihrem Geschmack verdanken die alten volkstümlichen Kuchen Poderane Gaće ihr Überleben ihrem bizarren, sehr einprägsamen Namen. Die viereckigen Küchlein werden vor dem Backen an ihrer Längsseite an zwei oder drei Stellen eingeschnitten und erinnern zuletzt, wenn sie in heißem Öl ausgebacken werden, an zerrissenen Stoff. Mehl, Zucker und Eier sind seine sehr billigen Grundbestandteile, und ein paar Tropfen Rum geben ihm das Aroma.