Königinnenstrand - Kraljičina Plaža

Königinnenstrand - Kraljičina Plaža

Königinnenstrand - Kraljičina Plaža
Die langen natürlichen Sandstrände von Nin mit einer Gesamtlänge von 8000 m gehören zu den Wahrzeichen des Ortes und schaffen ein eindrucksvolles Erscheinungsbild, das den Besuchern der ältesten kroatischen Königsstadt in Erinnerung bleibt. Der Königinnenstrand ist in vielerlei Hinsicht einzigartig.
Dies ist der längste Sandstrand Kroatiens, und sein Name ist mit einer Legende verknüpft. Während seines Aufenthalts in Nin genoss der erste kroatische König Tomislav seltene Momente der Entspannung, wenn er zusammen mit der Königin unvergessliche Sonnenuntergänge mit einem atemberaubenden Blick auf den Gebirgszug Velebit betrachtete. Das Interessante dabei ist, dass es auf dem Weg zum Strand eine etwa zehn Meter lange seichte Stelle zu durchqueren gilt. Nahe am Strand befindet sich der größte Heilschlamm-Fundort Kroatiens. Diesen Heilschlamm hatte bereits Königin Jelena auf ihren Körper aufgetragen, und 1960 wurde Nin als Meeresheilbad mit einer eingerichteten Freiluft-Kuranlage eingetragen, wo in den Sommermonaten bereits seit fast 60 Jahren Therapien unter medizinischer Aufsicht durchgeführt werden. Zu dem Strandabschnitt hin wurde ein ganzes Netz von Holzstegen für Fußgänger angelegt, das durch ein einzigartiges Gebiet der Biodiversität führt, wo nicht weniger als vier natürliche Lebensräume des Netzes NATURA 2000 mit endemischen und seltenen Pflanzenarten „Schulter an Schulter“ beieinander liegen. Eben diese Ausformung der Natur bildet nach Ansicht von Biologen einen natürlichen botanischen Garten, der in Kroatien, ja vielleicht sogar in Europa, seinesgleichen sucht. Laut Wahl des amerikanischen Travel Channel wurde der Königinnenstrand in die Riege der 100 schönsten Strände der Welt aufgenommen. Wegen des seichten und warmen Meeres ist der Strand besonders attraktiv für Familien mit Babys und Kleinkindern sowie für ältere Menschen. In der Nebensaison ist der Strand auch ein beliebter Ort für lange romantische Spaziergänge.

Mehr Informationen

Dalmatien - Zadar
Nin
Natürlich
Nein
Nein
Nein
Nein
10000
50
2000
Ja (500 Stellplätze)
107755
Strand für Familien mit Kindern
Unterhaltung für Jugendliche
Adrenalinstrand
Hundestrand
Strand für Surfer
Strand der Ferienanlage
Stadtstrand
Taucherstrand
Öko-Strand
Ortlicher Strand
Abgelegener Strand
Romantischer Strand
Ländlicher Strand
Beton
Stein
Sumpf
Sand
Feinkies
Kies
Felsen
Asphaltstraße
Schotterstraße
Küstenweg
Fußweg
Nur von der Meerseite her
Ausreichend
Wenig
Viel
Keine
Natürlicher Schatten
Wald
Geldautomat
Stadtstrand
Kinderspielplatz
Öffentliches Telefon
Sitzbank
Abfallkorb
Liegen
Jachthafen
Nichts davon
Tanzfläche
Anlegestelle
Sportplatz
Sonnenschirm
Dusche
Wasserrutsche
WC
Wi-Fi
Bar
Schnellimbiss
Café
Bäckerei
Pizzeria
Restaurant
Konditorei
Verkaufsstände
Animation
Badminton
Boccia-Spiel
Bungee
Windsurfen
Jetboot
Kajak und Kanu
Radverleih
Bootsverleih
Strandvolleyball
Außenpool
Fallschirmsegeln
Picigin-Ballspiel
Schwimmen
Schnorcheln
Paddelboote
Bananenboot und Schleppreifen
Wasserski
Scooter
Wasserball
Wassersport
Windsurfing
Innenpool