Kathedrale von Đakovo

Kathedrale von Đakovo

Das monumentalste sakrale Gebäude Slawoniens ist die Kathedrale von Đakovo, die dem Hl. Petrus gewidmet wurde. Selbst Papst Johannes XXIII. sagte, es sei die schönste Kirche zwischen Venedig und Istanbul. Josip Juraj Strossmayer, ein Đakover Bischof, ließ sie im Jahre 1866 errichten, um der Stadt Đakovo eine wichtige Rolle als kirchliches Zentrum Slawoniens zu geben. Sie ist nach ihren roten Backsteinmauern erkennbar und sowohl von außen, als auch von innen mit ihrer prächtigen Glasmalerei und dem Altar eine Schönheit.